10. Spieltag: FC Bayern München - Borussia Dortmund. 01.11.14, 18:30h

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

      poldi wrote:

      Sehe ich genauso. Nachts in einem einsamen Gewerbegebiet möchte ich solchen kranken Gestalten ganz sicher nicht begegnen!


      Ich bin diesen Gestalten auf der Fähre begegnet. Am Morgen nach dem CL-Finale. Sind nicht die Schlausten, aber ziemlich harmlos. Selbst wenn sie mal gefährlich werden (z.B. mit Böllern & Raketen), dann tun sie das nicht aus Boshaftigkeit, sondern, weil sie zu doof sind, um die Konsequenzen ihrer Handlungen abzuschätzen.
      Die Tabelle von heute Abend gefällt mir richtig gut. Wir stehen oben und nun ist auch Freiburg an Zeckenhausen vorbei gezogen.
      Sieht gut aus dieser Eitergelbe Knödel ganz unten in der Tabelle. Dann werden diese ganzen Großmäuler kleinlaut.

      Der Witzke heute war nur am heulen wegen WM, Verletzten und den bösen Bayern. Der hat nicht mitbekommen dass es Schalke, Frankfurt, Bayern und viele andere genauso hart getroffen hat.

      RB=wer? .... das war doch dieser aufgeblasene Wichtigmacher, der hier alles mit seinen blödsinnigen Anti Bayern Parolen zugespamt hatte. Endlich hat der sich verpisst.

      Makaay wrote:

      Die Tabelle von heute Abend gefällt mir richtig gut. Wir stehen oben und nun ist auch Freiburg an Zeckenhausen vorbei gezogen.
      Sieht gut aus dieser Eitergelbe Knödel ganz unten in der Tabelle. Dann werden diese ganzen Großmäuler kleinlaut.

      Der Witzke heute war nur am heulen wegen WM, Verletzten und den bösen Bayern. Der hat nicht mitbekommen dass es Schalke, Frankfurt, Bayern und viele andere genauso hart getroffen hat.

      RB=wer? .... das war doch dieser aufgeblasene Wichtigmacher, der hier alles mit seinen blödsinnigen Anti Bayern Parolen zugespamt hatte. Endlich hat der sich verpisst.


      Ich habe die Tabelle gestern sogar auf Facebook gestellt. :-)
      Was mich wundert, sind die Aussagen der ganzen sogenannten Experten, Dortmund hätte in der zweiten Halbzeit nachgelassen. Richtig ist vielmehr, dass wir in der zweiten Halbzeit einen Gang zugelegt haben und Dortmund diesem nichts entgegenzusetzen hatte.

      Die Dortmunder Mannschaft ist 121,6 km gelaufen, mehr war einfach nicht drin. Sicher, es gab schon Spiele, in denen Dortmund 127 km runtergespult hat - aber dies nicht alle 3 Tage und erst recht nicht 3 Tage nach einem Championleague Spiel. Im 3-Tagesrythmus geht das nur, wenn man rochieren und unterschiedliche Mannschaften auf das Feld schicken kann. Dies ist in Dortmund zur Zeit nur eingeschränkt möglich.

      Wenn Kloppi dann sagt, seine Mannschaft hätte in der zweiten Halbzeit dem zweiten Ball mehr hinterhergehen sollen, dann hätte er ihnen vielleicht Red Bull intravenös verabreichen müssen. Das war unserem Tempo in Halbzeit 2 bei Dortmund einfach nicht mehr drin.

      Nixdestotrotz - ein geiles Spiel. :-)
      Und zum Elfmeter:

      Subotic greift nach Ribery's Arm, Ribery versucht seinerseits den Arm von Subotic von sich zu halten und wird dann im Strafraum runtergezogen. Wer behauptet, Ribery hätte auch gehalten oder gar begonnen hat entweder Tomaten auf den Augen oder dessen schwarzgelbe Brille hat auf tiefschwarz geschaltet.

      Kooga wrote:

      Und zum Elfmeter:


      Die BVB Deppen meinen Ribéry habe zuerst gezogen und es hätte Freistoß für den BVB geben müssen.
      Ist natürlich totaler Quatsch.
      Das Gerangel vor dem Strafraum war noch normales Zweikampfverhalten, im Strafraum dann war es
      ein Festhalten mit zu Boden reißen von Subotic.
      99% aller Fachkundigen sehen das so.

      Hier die Spieldaten:



      Wären alle Chancen genutzt worden, wäre das Spiel 7:3 ausgegangen und niemand hätte dem BVB ein gutes Spiel bescheinigt.
      Es ist keine Pandemie dafür nötig das sich die Menschen impfen lassen, nur die Angst vor einer Pandemie.
      War doch klar, dass sich die verblendeten BVB Anhänger jetzt an diese Elfer-Szene klammern.
      Allerdings findet die gesamte Fachwelt den Elfer eindeutig und das macht die Proteste um so lächerlicher.

      Haben die Dortmunder uns nicht immer vorgeworfen, dass wir die Schuld immer beim Schiri suchen?
      Ich sage nur DFB Pokalfinale und jetzt der Elfmeter ;) Wer heult rum?
      Die Fußballwelt ist sich einig dass es ein klarer Elfer war nur Lüdenscheid Nord sieht das natürlich anders.
      Jetzt hat sie das Glück verlassen was sie schon jahrelang hatten.
      Das Beste, Subotic beschimft Ribery nach dem Foul sogar noch. Was für eine Schwachkopf, wie damals als er Robben so angepisst hatte nach seinem verschossenen Elfer.
      Ich bin kein BVB-Fan, aber hier ist ziemlich klar zu sehen daß Ribery als erster am Arm festhält und zieht. Als der Muselmane keine Chance sieht an den Ball zu kommen zieht er es vor sich fallen zu lassen.

      "Der deutsche Soldat hat, getreu seinem Eid, im höchsten Einsatz für sein Volk für immer Unvergeßliches geleistet. Die Heimat hat ihn bis zuletzt mit allen Kräften unter schwersten Opfern unterstützt. Die einmalige Leistung von Front und Heimat wird in einem späteren gerechten Urteil der Geschichte ihre endgültige Würdigung finden. (Letzter Wehrmachtbericht, 9. Mai 1945 um 20:03)"

      Me262 wrote:

      Ich bin kein BVB-Fan, aber hier ist ziemlich klar zu sehen daß Ribery als erster am Arm festhält und zieht.


      Im Forum von wahretabelle.de sind noch 2 weitere Perspektiven. Subotic schaut gar nicht nach dem Ball, sein erster Blick galt Ribbery, den er erst versucht an der Schulter zu halten - als Ribbery Subotics Arm weghalten will, greift Subotic ans Trikot und reisst dran - Riberys Arm ist da gar nicht mehr an Subotic dran, er kann ihn aber auch nicht anders halten, weil der durch Subotics Trikotziehen nach hinten gezogen wird.

      Me262 wrote:

      Als der Muselmane keine Chance sieht an den Ball zu kommen zieht er es vor sich fallen zu lassen.


      Er ist deutlich näher am Ball als Subotic.

      Me262 wrote:

      Ich bin kein BVB-Fan, aber hier ist ziemlich klar zu sehen daß Ribery als erster am Arm festhält und zieht. Als der Muselmane keine Chance sieht an den Ball zu kommen zieht er es vor sich fallen zu lassen.


      Glaubst du im Ernst, dass irgendjemand deine stupiden Hassparolen lesen möchte?

      Wird langsam Zeit für

      ##### Derlei Drohungen sind hier nicht gern gesehen, bitte unterlassen ###### :Admin3:

      und wir haben unsere Ruhe.

      Gelegenheit wrote:


      Der Bayern Hass ist abgrundtief: Allein die Aussage "100.000 Schalker sind mir lieber als ein Bayer" sagt eigentlich alles! Wie kann man nur derart verbohrt sein? Ich bin ja wirklich nicht schadenfroh, aber solchen Leuten gönne ich mit dem BVB die zweite Liga und wirklich einige Fehlentscheidungen zu Ungunsten von Dortmund.


      Muss ich dir leider Recht geben, KUNDE heißt das, K-U-N-D-E