10. Spieltag: FC Bayern München - Borussia Dortmund. 01.11.14, 18:30h

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

      WurstHans wrote:

      Weil er sich im fallen vor die Füße von Subotic wirft? Wenn man die Situation für Ribery pfeifft, dann Freistoß vor dem 16er. Danach muss keiner mehr pfeiffen, die halten sich ja beide ...

      Schau mal das Video an.
      Vor dem 16er war es ein Gerangel um die bessere Position zum Ball. Das kann ein Schiri pfeifen, muss es aber nicht.
      Im 16er hat Subotic dann Ribéry festgehalten und so zu Boden gerissen. Also klarer Elfer.
      Noch was, es gibt auch keine Fußball Regel die besagt, dass ein Schiri zum Anfang des fouls pfeifen muss. Er kann auch warten wie sich das foul entwickelt.
      Eine Fehlentscheidung hat der Schiri aber trotzdem noch gemacht, er hätte Subotic rot zeigen müssen.

      WurstHans wrote:

      Echt jetzt, der war echt so dreist dem Robben eien Schlwabe wg. einer Schwalbe vorzuwerfen. Das ist ungeheurlich ...

      Robben wurde damals gefoult und es ist bescheuert da von einer Schwalbe zu reden.



      Was für ein widerliches unfaires Arschloch doch dieser Jesus Imitator ist ....... doch:

      Es ist keine Pandemie dafür nötig das sich die Menschen impfen lassen, nur die Angst vor einer Pandemie.

      WurstHans wrote:

      Weil er sich im fallen vor die Füße von Subotic wirft? Wenn man die Situation für Ribery pfeifft, dann Freistoß vor dem 16er. Danach muss keiner mehr pfeiffen, die halten sich ja beide ...


      Schau dir die Szene aus 3 Perspektiven hier (runterscrollen) an. Selbst in RB's Dortmundforum sehen ca 50% die Szene genauso wie ich. Der erste griff erfolgt von Subotic - Ribery versucht den Arm von Subotic von sich zu halten - im Strafraum zieht dann Subotic heftigst am Trikot - Ribery's Arm ist absolut passiv in dem moment.
      Nachtrag:

      Eines war neu dieses Spiel. Es wurde ja schon häufig vorher diskutiert, ob es was bringen würde, wenn man Alonso einen Spieler per Manndeckung auf die Füsse stellen würde. Kloppi war der erste, der diese Idee aufgegriffen hat und Kagawa hat Alonso quasi aus dem Spiel genommen. Kagawa musste dafür eine nicht unbeträchtliche Laufleistung erbringen und wurde folgerichtig in der zweiten Halbzeit ausgetauscht.

      Nichtsdestotrotz war es ein erfolgreicher Schachzug - er schadete unserem Aufbauspiel nicht unbeträchtlich und so hat Klopp der Blaupause, wie man uns schädigen kann, einen Baustein hinzugefügt. Es wird also spannend zu sehen, in wieweit andere Mannschaften diese Idee aufgreifen und ebenso agieren werden.
      Also Alonso war nicht vollständig aus dem Spiel genommen, sondern nur teilweise.
      Kagawa fiel natürlich auch für den Spielaufbau aus.

      Das Ganze erinnert mich an das WM Finale 1966 als man Helmut Schön vorgeworfen hatte, Beckenbauer
      auf Bobby Charlton anzusetzen. Damals neutralisierten sich beide und die Deutsche Nationalelf hatte
      Probleme im Spielaufbau, da Beckenbauer fehlte.
      England konnte den "Ausfall" von Bobby Charlton viel besser verkraften.

      Pep kann das Problem mit Alonso ganz einfach lösen, indem er Alonso wieder auf die 5 stellt und nicht auf die 6.
      Wenn Thiago oder Schweini wieder dabei sind, kann er das problemlos vornehmen.
      Es ist keine Pandemie dafür nötig das sich die Menschen impfen lassen, nur die Angst vor einer Pandemie.